Der Heidbergring

 

Der Heidbergring ist der ideale Ort für Clubveranstaltungen, Sicherheitstrainings und Firmenpräsentationen. Er befindet sich am Ortsrand von Geesthacht, ca. 30 Kilometer südöstlich von Hamburg.

Aufgrund der Naturtribünen ist die gesamte Anlage für Zuschauer hervorragend einzusehen. Andererseits bietet diese besondere Lage eine gewisse Abgeschlossenheit – man ist „unter sich“.

Die 850 Meter lange und 9 bis 13 Meter breite Strecke ist durch Erdwälle begrenzt, die ein hohes Maß an Sicherheit garantieren. Anders als bei Leitplanken enden Ausrutscher meist nicht als Totalschaden.

Für Supermoto-Veranstaltungen kann die Strecke um einen 176 Meter langen Offroad-Anteil erweitert werden.

Im Innenbereich stehen 4.000 Quadratmeter als Fahrerlager zur Verfügung. Der Außenbereich umfaßt weitere 30.000 Quadratmeter für Parkplätze oder für ein erweitertes Fahrerlager.

Unser Bistro bietet Sitzgelegenheiten für 80 Personen. Eine Bewirtschaftung ist möglich.

Für Schulungen stehen im Bistro eine Großleinwand, Beamer, Audio-Anlage und Sat-Empfänger zur Verfügung.

Der Heidbergring wird seit 2001 von der Heidbergring Betriebsgesellschaft mbH betrieben. Sämtliche Angelegenheiten bzgl. des Heidbergrings werden ausschließlich von der Betriebsgesellschaft wahrgenommen.

Wichtiger Hinweis: Fahrzeuge, die den Heidbergring benutzen, dürfen einen Lärmpegel von 93 dB(A) nicht überschreiten, andernfalls gefährden wir die Betriebserlaubnis unserer Anlage! Unsere Streckenaufsicht führt Lärmmessungen durch und wird zu lauten Fahrzeugen die Weiterfahrt untersagen.

Kommentare sind geschlossen.